Dream Yacht CharterSegelcharterKabinencharterPrivatcharter mit CrewYachteigner ProgrammeBrokerage

Sprache

    Teilen Sie diese Site:    
Besuchen Sie uns auf:   
Kontakte  
email  

Karibik

Antigua

Antigua map

 

Antigua

Entdecken Sie mit uns die geschwungene Küste Antiguas mit ihren scheinbar grenzenlosen, abgeschiedenen, pulverförmigen, weichen Stränden. Segeln Sie in den gleichen Gewässern wie damals Admiral Nelson, Tauchen und Schnorcheln Sie in den Korallenriffen, die früher die feindlichen, marodierenden Schiffe fernhielten.

Antigua und ihre Schwesterinsel, Barbuda, liegen bei 17 Grad 5 Minuten nördlicher Breite und 61 Grad 48 Minuten westlicher Länge. Antigua (ausgesprochen An-tee’ga) ist die größte der englischsprachigen Leeward Inseln in der östlichen Karibik. Im Süden liegen die Inseln Montserrat und im Norden und Westen finden wir Nevis, St. Kitts, St. Barts und St. Martin. Barbuda liegt etwa 30 Meilen nördlich von Antigua, eine weitgehend flache unbewohnte Koralleninsel, sowie das Naturschutzgebiet der winzigen Insel Redonda,.

Wie die meisten Inseln der Karibik profitiert Antigua vom warmen Klima der stetigen Passatwinde, die die Region zu einem der weltweit begehrtesten großen Segelziele machen. Aufgrund der komplexen Küste, einer Fülle von sicheren Häfen und dem Schutz nahezu durchgängiger Korallenriffe errichtete im Jahr 1784 Horatio Nelson, einer der berühmtesten Admirale der Royal Navy Großbritanniens Antigua zur wichtigsten Basis in der Karibik.

Jetzt, mehr als 200 Jahre später, zogen die gleichen Eigenschaften die damals Nelson überzeugten, Dream Yacht Charter in dieses Inselparadies. Unsere Basis liegt im legendären Jolly Harbor, eine bestens ausgestattete Marina mit Restaurants, Supermarkt, Boutiquen und Vielem mehr. Das Personal von Dream Yacht wird Sie mit den Naturplätzen und historischen Sehenswürdigkeiten der Insel vertraut machen. Die Einheimischen sagen, es gibt 365 verschiedene Strände auf Antigua, einen für jeden Tag des Jahres. Wir wissen nicht, ob das stimmt, aber es ist auf jeden Fall ein unvergessliches Abenteuer für Segelliebhaber, diese wunderbare Inselwelt zu erforschen.

Die Hauptstadt Antigua’s und auch größte Stadt ist St. Johns. Die barocken Türme der St.-Johannes-Kathedrale dominieren das Stadtbild. Mit einem neuen Dock für Kreuzfahrtschiffe und zahlreichen Hotels ist die Hauptstadt ein quirliger Ort mit Geschäften und Restaurants.
Wenn Sie sich für die frühe Geschichte der Insel interessieren, besuchen Sie das Museum von Antigua und Barbuda im kolonialen Court House. Hier werden Artefakte des indigenen Volkes Arawak von Ausgrabungen auf der Insel ausgestellt, sowie Stücke aus der Kolonialzeit.

Das Herz der historischen Stätten Antigua’s bildet der 24 km² Nelson’s Dockyard Nationalpark. Teil des Nationalparks ist der geschützte Naturhafen Nelson’s Dockyard, der im späten 18. Jahrhundert, während der großen Zeit des Handels, als britischer Marinestützpunkt und Hauptquartier der Flotte diente. Er wurde während des neunzehnten Jahrhunderts allmählich aufgegeben und im Jahr 1889 geschlossen. Jetzt komplett restauriert, ist Nelson’s Dockyard der einzige georgische Hafen weltweit.